Anschnitt

  • Ihre Dateien legen Sie bitte mit mind. 3mm Anschnitt (Beschnittzugabe) und Passermarken (Beschnittzeichen) an. Da es zu Schneidedifferenzen bei Vorder- und Rückseite von bis zu 2 mm kommen kann, müssen Elemente die über den Seitenrand hinausreichen, 3 mm über das Endformat ragen. Diese 3 mm werden nach dem Druck abgeschnitten und gleichen damit leichte Schneidedifferenzen und Papierlauftoleranzen aus.
    Logos, Schriften und andere Elemente sollten nicht zu nah am Seitenrand platziert werden, damit diese nicht angeschnitten werden können. Der Abstand zum Seitenrand sollte ca. 3-5 mm betragen.

  • Ohne Anschnitt kann es zu weißen Blitzern (Rändern) durch die Schneide- und Drucktoleranz führen.

  • Drucksachen mit weißen Rand (kein Druckbild bis zum Rand) benötigen keinen Anschnitt.

Auflösung

  • Fotos sollten eine Auflösung von mindestens 300dpi haben.
    dpi = Dots per Inch (Punkte pro 2,54 x 2,54 cm) - Je höher die Auflösung um so besser das Druckbild.

  • Wenn Flyer, Postkarten usw. in Photoshop erstellt werden, sollte das ganze in einer Auflösung von mindestens 300 DPI erstellt werden. Kleinere Auflöungen lassen die Schrift sehr pixlig erscheinen. Auch die Bilder werden beim drucken nicht mehr so klar und scharf.

Bestellen

  • Sie wollen Drucksachen von uns herstellt haben. Schicken Sie uns die Daten per eMail mit Adresse und Telefonnummer für Rückfragen. Schreiben Sie in die eMail Auflage, Format, Farbigkeit, Termin und besondere Druckwünsche hinein.

Bezahlen

  • Unsere Preise sind Barpreise bei Abholung. Nach Absprache und bei Versand gibt es die Rechnungslegung auch per Nachnahme oder auf Rechnung mit Zahlungsziel 14 Tage.

Bilder

  • Bei der Verwendung von Bildern sollten Sie auf eine ausreichende Auflösungen achten. Wir empfehlen für Farbbilder eine Auflösung von 300 dpi, für Graustufen 600 dpi und 1200 dpi für Bitmaps.

Blauer Engel

Blatt = 2 Seiten

  • Bitte bei Anfragen immer die Seitenanzahl im Endformat angeben.

Bücher / Broschüren

  • Geheftete Drucksachen, wie Broschüren und Bücher, legen Sie bitte immer als Einzelseiten mit Anschnitt an (wenn Druckbild bis zum Rand geht). Bei Drucksachen mit weißem Rand benötigen wir keinen Anschnitt und Beschnittmarken.

Buchumschlag

  • Mehr Informationen zur Gestaltung und Beschnitt für Softcover- und Hardcover Bücher unter Info Buchumschlag

Chlorfreie Papiere

  • Für unser 80 g/qm Papier wird ein chlorfreies Papier verwendet. Die weisse des Papiers wird durch Sauerstoff oder Wasserstoffperoxid hergestellt.

CMYK

  • Ausgabegeräte wie Digitaldruckmaschinen und Plotter arbeiten im CMYK Farbmodus. Die Druckmaschinen drucken mit den Farben (C)cyan, (M)magenta, (Y)gelb und (K)schwarz. Dazu kommen oftmals noch Zusatzfarben wie cyan-light, magenta-light und grau um die Zwischentöne besser dazustellen. Diese Zusatzfarben werden von den Maschinen selbst berechnet und eingesetzt.

Datenformat

  • Unser bevorzugtes Datenformat ist PDF und JPG. RGB Bilder sollten nicht in CMYK umgewandelt werde. Das machen unsere Digitaldruckmaschinen automatisch. Die Bildqualität ist erfahrungsgemäß bei RGB Bildern besser als bei umgewandelten Bildern.

  • Bei offenen Dateien wie Word, Corel und Powerpoint können wir keine Garantie für korrekte Schriftwiedergabe und Umbrüche übernehmen. Das liegt an Windows, das die Dokumente nach eingestellten Drucker und vorhandenen Schriften auf jedem Computer neu formatiert. Besser eine PDF Datei erstellen und wir können so drucken, wie es bei Ihnen auf dem Bildschirm aussieht.

  • In Corel Dateien sollten die Schriften in Kurven umgewandelt sein.

  • Quark Xpress, Indesign usw. bitte nur als PDF Datei mit eingebetteten Schriften.

  • Schicken Sie uns die Daten per eMail, oder bringen Sie uns die Daten auf CD, DVD, USB Stick oder Speicherkarte.

Digitaldruck

  • Bei diesem Druckverfahren, wird das Druckbild direkt von einem Computer zu einer Druckmaschine übertragen. Dieses Druckverfahren überträgt die Druckdaten in ein xerografisches Drucksystem, wie bei einem Laserdrucker, der für hohe Auflagenzahlen wie geschaffen ist. Zusätzlich kann dieses digitale Drucksystem mit weiteren Zusatzmodulen wie Sortieren, Schneiden und Binden für die Endverarbeitung ausgestattet werden. Dadurch ist auch die Auflage 1-? möglich.
    Für großformatigen Digitaldruck verwendet man einen Tintenstrahldrucker.

  • Ein wesentlicher Vorteil des Digitaldrucks ist, dass kleinere Auflagen bis 500 kostengünstiger als im Offsetdruck produziert werden können.

  • Eine weitere wesentliche Eigenschaft des Digitaldruckes: Personalisierte bzw. individualisierte Auflagen können nur im Digitaldruck realisiert werden. Des weiteren können im Digitaldruck Bücher und Broschüren aktuell und wenn nötig auch mit Aktualisierungen produziert werden.

DIN Formate

  • Die DIN-Formate sind Standardmaße. Die Formatreihe DIN A ist für Blätter / Bogen. Die angegebenen Maße sind Endformate.
    DIN B und DIN C sind für Briefumschläge und Versandtaschen, wobei die C-Reihe in die B-Reihe der gleichen Formatgröße eingesteckt werden kann.

  • DIN A0 = 841 x 1189 mm

    DIN A1 = 594 x 841 mm

    DIN A2 = 420 x 594 mm

    DIN A3 = 297 x 420 mm

    DIN A4 = 210 x 297 mm

    DIN A5 = 148 x 210 mm

    DIN A6 = 105 x 148 mm (Postkarte)

    DIN A7 = 74 x 105 mm

    DIN lang = 99 x 210 mm

DPI (Dots per Inch)

  • Mit DPI wird die Auflösung von Bildern und Ausgabegeräten wie Laserdrucker bezeichnet. Je höher der DPI Wert, um so besser das Druckergebnis.

  • DPI = Punkte pro Zoll horizontal und vertikal (1 Zoll = 2,54 cm)

Euroskala CMYK

  • Euroskala ist ein aus 4 Grundfarben (Cyan, Magenta, Yellow, und Black) bestehendes Farbsystem, mit dem alle anderen Farben gemischt werden können. Dies ist die Grundlage des vierfarbigen Digitaldrucks.

  • Bei der Bezeichnung 4/4-farbig oder 4/1-farbig, handelt es sich um die Angabe der Farbigkeit der Vorder- und Rückseite eines Druckbogens. Die 4 bedeutet 4-farbig (CMYK) und 1 ist s/w.

  • Beispiele der Farbigkeit:
    4/4-farbig = beide Seiten des Blattes sind farbig
    4/1-farbig = eine Seite ist farbig, die Rückseite ist s/w
    1/1-farbig = beide Seiten des Blattes sind s/w
    4/0-farbig = nur eine Seite ist farbig bedruckt. Die Rückseite ist nicht bedruckt.
    1/0-farbig = nur eine Seite ist s/w bedruckt. Die Rückseite ist nicht bedruckt.

    Farben

  • Unsere Digitaldruckmaschinen drucken in CMYK (cyan, magenta, gelb, schwarz). Wenn Ihr Programm nur RGB versteht (Word usw.) oder Sie haben digitale Bilder in RGB, interpretieren unsere Druckmaschinen es in das CMYK Format. Kleine Farbverschiebungen können dabei auftreten, da der RGB Farbraum mehr Farben als der CMYK Farbraum hat. Wenn möglich, belassen sie die Bilder in RGB. Das Druckergebniss entspricht dadurch mehr Ihren farblichen Vorstellungen.

  • Betten Sie keine ICC-Profile (Farbprofile) in Ihre Dateien ein, da diese entweder ignoriert oder zu Farbverfälschungen führen können.

  • Bei der Verwendung von Bildern sollten Sie auf eine ausreichende Auflösungen achten. Wir empfehlen für Farbbilder eine Auflösung von 300 dpi, für Graustufen 600 dpi und 1200 dpi für Bitmaps.

Farbigkeit

  • Beispiele der Farbigkeit:
    4/4-farbig = beide Seiten des Blattes sind farbig
    4/1-farbig = eine Seite ist farbig, die Rückseite ist s/w (wird auch 4/1 c benannt)
    1/1-farbig = beide Seiten des Blattes sind s/w
    4/0-farbig = nur eine Seite ist farbig bedruckt. Die Rückseite ist nicht bedruckt.
    1/0-farbig = nur eine Seite ist s/w bedruckt. Die Rückseite ist nicht bedruckt.

HKS Farben

HKS Farbfächer - zur Berechnung HKS in CMYK
  • HKS Farben werden im Offsetdruck für den ein- und mehrfarbigen Druck benutzt. Um die HKS Farben auch im 4-Farbdruck darzustellen, müssen die HKS Töne in CMYK umgewandelt werden. Die meisten Programme können dieses automatisch. Wobei auf die Zusatzbezeichnung K=Kunstdruckpapiere (gestrichene Papiere) und N=Naturpapiere (ungestrichen) zu achten ist.

  • Hier geht es zur HKS Farbtabelle zum Umwandeln in CMYK

Formate

Jpeg Bilddatei

  • Eine jpg Datei hat je nach Komprimierung eine fast verlustfreie oder auch verlustreiche Qualität. Deshalb sollten für den Druck die Originaldaten nur mit maximaler Qualität gespeichert werden. Zu erkennen ist dieses auch bei einer guten Qualität an einer großen jpg Datei.

  • Fotos einer Digitalkamera sollten nach der Bearbeitung immer mit bester Qualität abgespeichert werden.

  • Ein jpg verringert die Farbinformation beim abspeichern, deshalb diese Bilder auch nicht in einen anderen Farbraum wie z.B. CMYK umwandeln. Dadurch wird das Bild in seinen Farbinformationen verändert, und die Druckqualität leidet darunter. Die Umwandlung in CMYK erledigen unsere Druckmaschinen in bester Qualität.

Leinwanddruck

Lieferkosten innerhalb Deutschlands

  • Für Drucksachen und Werbeartikel, die als Päckchen versendet werden können, berechnen wir eine Verpackungs- und Versandpauschale von 8,00 Euro. Für Briefsendungen berechnen wir eine Verpackungs- und Versandpauschale von 4,00 Euro.

  • Bücher, Broschüren und andere Drucksachen werden als versichertes Paket mit DHL versendet. Pro Paket bis 20 kg berechnen wir 10,00 Euro.

Made in Germany

  • Unsere Fertigung ist in Berlin.

  • Das ungestrichene Papier ist in der Regel von Neusiedler (Mondi) aus Österreich. Der Zellstoff für das Papier kommt allerdings aus Südafrika, Portugal und Russland. Die Eukalyptusbäume für den Zellstoff stehen in der ganzen Welt. Dort werden sie abgeholzt und nach FSC wieder nachgepflanzt.
    Nachhaltige Forstwirtschaft kann viele Probleme lösen. Von den meisten weltweit aktiven NGO’s wird der Forest Stewardship Council (FSC) als wirksames Kontrollgremium und Zertifizierungsmöglichkeit anerkannt und empfohlen.
    Nach 8 Jahren ist der Baum für das Papier wieder nachgewachsen.

    Also nicht ganz Made in Germany - Nur das Endprodukt kommt von hier, der Rohstoff aus der ganzen Welt.

MS Office Programme - Word - Excel - Powerpoint

  • Wenn Sie uns die Daten als PDF Dokument zukommen lassen, gibt es beim Drucken keine Probleme.

  • Allerdings werden bei Programmen aus dem Microsoft Office Paket ausschließlich Daten im RGB-Farbraum ausgegeben. Diese werden bei uns in die einzelnen Skalenfarben separiert. Dabei kann es unter Umständen zu Farbunterschieden im Vergleich zu Ihrem Drucker oder Monitor kommen. (speziell die Farbe blau am Monitor wird manchmal beim drucken zu violett) (100% RGB blau wird oftmals zu 100% Cyan + 100% Magenta = Violett umgewandelt). Blau hat aber weniger Anteile Magenta in der Farbmischung. Dieses Problem besteht nicht bei Bildern, sondern bei den Word eigenen Farben und Grafiken.

Papier

  • Breitbahn - Laufrichtung (BB)
    Angabe über den Verlauf der Papierfasern bei Bogenpapieren. Bei der Papierherstellung werden Bogenpapiere aus einer Rolle geschnitten. Bei Breitbahn-Papieren verlaufen die Fasern parallel zur schmalen Seite des Bogenpapiers. Die Angabe ist wichtig für den Druck und die Weiterverarbeitung, da die Faserrichtung das Dehnverhalten und die Festigkeit des Papiers beeinflusst.

  • Schmalbahn (SB)
    Bei Schmalbahn-Papieren verlaufen die Fasern parallel zur langen Seite des Bogenpapiers. Normales A4 Papier ist Schmalbahn Papier. A3 Papier wird als Breitbahn Papier verkauft. Wenn man es auf A4 schneidet (teilt) hat man wieder 2 x A4 in Schmalbahn.

  • farbiges Papier
    Intensiv farbiges Papier ist nur für den s/w Druck geeignet. Pastell farbiges Papier ist auch für den Farbdruck geeignet. Bei intensiven Farbtönen des Papiers, würde der Farbdruck kaum mehr erkennbar sein, da Druckfarben nicht deckend sind. In solchen Fällen ist das Anlegen eines farbigen Hintergrundes in der Datei und der Druck auf weißes Papier die optisch bessere Variante.

  • Papierqualitäten
    Wir bedrucken Papier und Karton von 80 g/qm bis 300 g/qm.

  • FSC Papier
    Wir bedrucken im Digitaldruck in der Regel auf ungestrichenes Paper aus FSC-zertifizierte Papieren. Diese Papiere werden aus nachhaltig wachsenden Eukalyptusbäumen hergestellt.

  • Papiersorten
    Unter Papiersorten finden Sie noch mehr Information über verschiedene Papiere und Kartons.

Papiergewicht

  • Das Papiergewicht kann man mit folgender Formel berechnen.
    1 Blatt A4 80 g/qm geteilt durch 16 (16 Blatt A4 sind in einen qm enthalten) = 0,080 / 16 = 5 Gramm pro A4 Blatt
    1000 Blatt x 0,080 / 16 = 5 kg.

  • Bei 3 Blatt A4 in 80 g/qm inkl. Umschlag bleiben Sie immer unter 20 g, was für den Postversand wichtig ist.

  • Berechnen Sie sich das Papiergewicht für Ihren Auftrag

    Format:

    Umfang: Bogen Mögliche Werte 1 - 999
    Auflage: Stück Mögliche Werte 1 - 99999
    Grammatur:
    Gewicht
    4.99 kg

PDF Datei (Portable Document Format)

  • Datenformat für den Datenaustausch verschiedener Computersysteme (PC, Mac, Linux). PDF-Dateien werden durch Programme oder PostScript-Dateien erzeugt. Mit dem kostenlosen und für alle Betriebssysteme verfügbaren Acrobat Reader können PDF-Dokumente geöffnet und gedruckt werden.

  • Einsatzbereiche und Vorteile von PDF: Dokumentenaustausch zu Korrektur- und Prüfzwecken, Druck der Kundendateien ohne Originalprogramm und Schriften, Download-Dateien im Internet.

  • PDF Dateien können von uns in jedes Format verändert werden. Dadurch müssen Sie sich bei der Gestaltung keine Gedanken über das Endformat machen. Nur die Proportionen müssen stimmen. (z.B. DIN A4 auf DIN A5)

Plakate / Poster

  • Für den Indoor Bereich drucken wir mit UV Tinte auf Photopapier.

  • Für den Outdoor Bereich drucken wir mit UV Tinte auf Blaurückenpapier auch genannt als Affichenpapier 115 g/qm (wasserfest).

  • Plakate bis zum Format A3 sind bei uns immer UV beständig und wasserfest.

  • Tipps und Tricks für Poster und Plakate

Produktionszeiten

  • Unsere Standardproduktionszeit beträgt 1-3 Tage. Nach Absprache sind auch kurzfristige Produktionszeiten möglich. Je nach Umfang auch am gleichen Tag fertig.

  • Für Eilaufträge können wir jederzeit einen Sofortdruck ermöglichen.


Recyclingpapier

  • Recyclingpapier hat in der Regel die gleichen Qualitätseigenschaften wie normales weißes Papier. Nur der Weissegrad ist geringer als bei normalen weißen Papier. Recyclingpapier wird nicht mit Chlor gebleicht. Durch die Benutzung von Recyclingpapier schonen wir unsere Ressourcen und die Natur. Recyclingpapier wird mit dem blauen Engel auf der Verpackung gekennzeichnet.

  • Wir drucken A4 und A3 auf 80 g/qm Steinbeis Recyclingpapier und Drucke im Anschnitt auf 90 g/qm ResaOffset Papier. Umschläge und Visitenkarten werden auf 250 g/qm ResaOffset Recyclingkarton gedruckt.

RGB (Rot-Grün-Blau)

  • Der RGB-Farbraum wird von Geräten benutzt, die ihre Farben aus Lichtstrahlen erzeugen und die sich bei einer Übereinander-Projektion zu Weiß addieren (Scanner, Digitalkameras, Monitore, Beamer). Man spricht auch von additiver Farbmischung.

  • Für den Druck müssen die RGB-Daten im Verlauf des Produktionsprozesses in CMYK gewandelt werden. Dabei entstehen Farbveränderungen, die mit Hilfe des Farbmanagements kontrolliert werden können.

Schriften

  • Schriften in Kurven umwandeln oder bei der PDF Erstellung die Schriften vollständig einbetten. Sind die Schriften nicht eingebettet, kann es dazu führen, dass Schriften automatisch ersetzt werden.

  • Setzen Sie Ihren Text nicht zu nah an den Schnittrand - lassen Sie mindestens 3mm Abstand zum Rand des Druckformates!

  • Für den Druck sollte die Linienstärke nicht kleiner als 0,2 pt sein. Negative Striche eher dicker.

  • Die Schriftgrößen sollten nicht unter 5 pt sein. Unter Umständen ist allerdings auch eine größere oder dickere Schrift zu wählen, wenn die Schrift negativ (weiß/grau) angelegt ist, oder diese sehr feine Strichstärken hat.

Sonderfarben

  • Im Digitaldruck kann lediglich der CMYK Farbbereich dargestellt werden.

  • Sonderfarben wie Pantone und HKS sind nur im Offsetdruck möglich.

Umweltpapier

Tiff Bildformat

  • Um Bilder zu bearbeiten, ist es ideal dieses im tiff Format zu machen. Das tiff Format ist verlustfrei beim abspeichern der Bilddatei.

  • Erst die Druckdatei des Bildes sollte als jpeg mit höchster Auflösung abgespeichert werden. Bei Photoshop ist dieses: Qualität = 12. Auch im PDF werden Bilder als jpg komprimiert. Je nach Einstellung fast verlustfrei oder auch nicht so.

Transparenzen

  • Transparenzen wie man Sie beim Gestalten von Druckprodukten kennt, z.B. weiche Schatten und helle Bildbereiche, müssen vor der PDF Erstellung reduziert werden. Sie sollten dies mit einer möglichst hohen Auflösung machen, um stufige Schriften oder Zeichen zu vermeiden.

  • Um sicherzustellen, dass Ihre Daten keine Transparenzen enthalten, können Sie diese als PDF Version 1.3 abspeichern.

Versand nach Deutschland

  • Wir versenden mit DHL.

  • Die Versandkosten betragen pro Paket bis 20 kg 10,00 Euro (inkl. MwSt.). Als Briefsendung betragen die Versandkosten 4,00 Euro. Als Päckchen 8,00 Euro.

Versand nach EU

  • Wir versenden auch in die EU mit DHL.

  • Die Versandkosten sind abhängig vom Gewicht der Sendung. Bei Angabe über den Umfang der Drucksachen geben wir Ihnen die Versandkosten dazu an. Siehe auch Lieferkosten


e-dox GmbH Berlin
Greifswalder Str. 152
D - 10409 Berlin
Tel. +49 30 4211995
www.dbusiness.de
eMail info@dbusiness.de